News

Förderung junger Talente

SK medienconsult unterstützt Journalistenschule NRW der DJS München

Generation „Irgendetwas mit Medien“? Viele Schülerinnen und Schüler streben eine berufliche Karriere bei Printmedien, Hörfunk, Fernsehen oder digitalen Medien an. Das Problem: Die jungen Menschen haben oft keine Vorstellung von den Herausforderungen und dem harten Konkurrenzkampf, den sie sich im redaktionellen Alltag stellen müssen. „Journalismus ist eben sehr viel mehr, als ein hübsches Gesicht in die Kamera zu halten“, erläutert Jörg Manthei, Senior Consultant bei SK medienconsult. Mit der von der Deutschen Journalistenschule München (DJS) initiierten „Journalistenschule NRW“ können sich Jugendliche auf die Anforderungen der realen Medienwelt vorbereiten lassen. Nach dem großen Erfolg der ersten beiden Jahrgänge ist die Fortbildungsreihe jetzt mit knapp 20 Nachwuchsjournalisten  in die dritte Runde gestartet. SK medienconsult unterstützt das Projekt erneut und setzt Kommunikationsexperte Jörg Manthei als Dozent ein.

Manthei führt die Jugendlichen aus ganz Nordrhein-Westfalen in wichtige journalistische Kernkompetenzen ein: Interviewtechniken, Formulierung von aussagekräftigen Kernbotschaften, Storytelling sowie Umgang mit und richtiges Verhalten vor Fernsehkameras und die Erstellung von modernen Videoblogs mit einfacher Technik. Ein Hörfunktraining, bei dem die Kursteilnehmer von der Recherche über Befragungen bis hin zur Script-Erstellung und Produktion eine komplette Radiosendung erstellen, runden die Trainings ab.  Nicht zuletzt gibt Manthei einen Einblick in seine berufliche Tätigkeit als Medienberater und -dienstleister.

Weitere namhafte Medienpartner begleiten das Schulungsprojekt der DJS München. Vor allem engagiert sich die Tageszeitung Rheinische Post mit verschiedenen Dozenten, unter anderem für journalistisches Grundlagenwissen, Blattmachen und Internet-Blogs. Die Schülerinnen und Schüler erstellen in der Regel eine eigene Zeitungsseite, die auch abgedruckt wird. Dozenten kommen auch vom WDR Hörfunk und Fernsehen sowie vom Deutschlandfunk und Center TV Düsseldorf. Der WDR stellt unter anderem ein Schulungsstudio zur Verfügung, in dem eine Fernsehsendung produziert werden kann und lässt den Nachwuchs die Aufzeichnung einer Sendung begleiten. Eine Redakteurin von 1live führt darüber hinaus in den für die junge Zielgruppe besonders relevanten Online-Bereich ein. Betreut wird das Projekt von der Düsseldorfer freiberuflichen Journalistin Nina Janda, selbst DJS-Absolventin.

Verbunden mit den Seminaren sind auch Praktika bei den beteiligten Partnern. So können die Teilnehmer in „echten“ Redaktionen  Alltags-Erfahrungen  für eine mögliche spätere Karriere als Journalist sammeln.

Die DJS ist die renommierteste verlagsunabhängige Journalistenschule in Deutschland. Seit 1949 wurden hier rund 2.200 junge Leute zu Redakteurinnen und Redakteuren ausgebildet. Sie arbeiten erfolgreich bei Zeitungen und Zeitschriften, im Hörfunk und Fernsehen, in Online-Redaktionen, bei Pressestellen oder als freie Journalisten. Prominente Absolventen sind unter anderem Fernsehmoderator Günter Jauch oder Bestseller-Buchautor  Jan Weiler.